Luxuskreuzfahrt – die 5 Top Schiffe

Eine Luxuskreuzfahrt ist ein unvergessliches und ganz besonderes Erlebnis. Und gleich eine ganze Reihe von Schiffen buhlt um die Aufmerksamkeit der Kreuzfahrer – wir stellen fünf Optionen vor. Denn auch bei Luxus-Kreuzfahrten gilt: immer den Kreuzfahrt Vergleich machen. Jedes Luxus-Kreuzfahrtschiff ist schließlich anders – vom viermastigen Segelschiff bis zu schwimmenden Grand Hotel reicht das Angebot.

Seabourn Quest

Die Seabourn Cruise Line ist eine US-amerikanische Reederei mit Sitz in Florida, die sich ganz auf kleine Luxus-Kreuzfahrtschiffe spezialisiert hat, deren Design als bahnbrechend im Bereich der Luxus-Kreuzfahrten bezeichnet wurde. Die Seabourn Quest ist das jüngste Modell der Flotte und wurde 2011 zu Wasser gelassen. Ein Markenzeichen der Seabourn-Flotte ist das hervorragende Raumverhältnis mit besonders großen Suiten für die Passagiere, von denen nahezu alle über eine eigene Veranda verfügen. Für insgesamt 450 Passagiere stehen 225 Kabinen zur Verfügung. Der Wellness-Bereich erstreckt sich auf einer Fläche von über 1000 Quadratmetern über zwei Decks.

Crystal Serenity

Die Crystal Serenity ist ein Schiff mittlerer Größe der US-amerikanischen Reederei Crystal Cruises, das 2011 für umgerechnet fast 18 Millionen Euro renoviert wurde und seitdem in neuem Glanz erstrahlt. 535 Kabinen hat das Schiff, die alle neu gestaltet wurden und eine moderne, klassische Eleganz ausstrahlen, die an amerikanische Grand Hotels erinnert. Direkt nach ihrem Umbau erhielt die Crystal Serenity 2012 die Auszeichnung „Best Medium-Sized Cruise Line of the World“ des renommierten Condé Nast Traveller.

MS Europa

Die MS Europa, das Flagschiff von Hapag-Lloyd-Kreuzfahrten ist eine kleine Legende auf See, zum zwölften Mal in Folge hat es als Kreuzfahrtschiff das begehrte Prädikat „5 Sterne plus“ erhalten. Unter anderem ist ein Großteil des Jahres ein Koch mit drei Michelin-Sternen auf dem Schiff. Besonders großzügig ist auch die Raumaufteilung, jedem der rund 400 Passagiere stehen durchschnittlich rund 70 Quadratmeter zur Verfügung – unübertroffen viel. Besonders legendär: die Erdumrundungstour.

Queen Mary 2

Die Queen Mary 2, das Flaggschiff der britischen Reederei Cunard Line, ist ein Schiff der Superlative: 2003 erbaut, war es zeitweise der größte Oceanliner der Welt und bietet maximal 3090 Passagieren Platz. Es bietet einen 1900 Quadratmeter großen Wellnessbereich, ein Planetarium und eine Kunstgalerie an Bord, die größte Bibliothek auf See, sieben Restaurants und den weltweit größten Weinkeller an Bord eines Schiffes.

Sea Cloud I

Die Sea Cloud I ist ohne Übertreibung eine Legende auf hoher See und ein ganz besonderes Kreuzfahrtschiff: Ein viermastiges Segelschiff im Yacht-Stil mit bewegter Geschichte und legendär nostalgischem Flair. 1931 wurde sie im Auftrag des US-amerikanischen Multimillionärs Edward Francis Hutton als größte und luxuriöseste je gebaute Privatsegelyacht der Welt mit der Takelage einer Viermastbark gebaut. Heute bietet die Sea Cloud I ein einzigartiges Segelerlebnis auf höchstem Komfortniveau gewährleistet. Verantwortlich dafür sind das nostalgisch-elegante Ambiente, die exzellente Küche und ausschließlich Außenkabinen.